Archigraphus - Lille III

Lille III | Alte Bauten neu gedacht: Neues aus der europäischen Metropole
Les Promenades architecturales | Architekturspaziergänge

Der Großraum Lille „erarbeitet“ sich sein neues wirtschaftliches und kulturelles Profil. Auf der Basis einer ausgedienten Industrielandschaft soll ein neues, zukunftsfähiges urbanes Gefüge entstehen – groß gedacht als MEL „Métropole européenne de Lille“. Neben Infrastruktur und Wirtschaftsförderung spielen Architektur, bildende Kunst und breitenwirksame Kreativprojekte eine bedeutende Rolle, um der Metropole ein neues Selbstbewusstsein und einen Standortvorteil zu verschaffen. Wir haben für die nächste Exkursion drei spannende Architektur- und Kulturprojekte ausgesucht: Ein virtuos im Bestand eines Baumwolllagers „improvisiertes“ Kulturzentrum, die aufwändig zum Monument National restaurierte Fabrikantenvilla Cavrois [eine Ikone der Moderne] und ein zum Kulturquartier umgewidmetes Viertel im Zentrum von Lille.
Bisherige Termine: 01 | jul | 2017